Über Chancen bei Immobilieninvestments, Wohn - Emotionen und den Reiz ein Ironman Finisher zu sein

Im Gespräch mit Sebastian Nitsch

CEO 6B47 Real Estate Investors und begeisterter Sportler

 

Die 6B47 Gruppe hat aktuell ein Investmentvolumen von 1,6 Milliarden Euro. Welche Rolle spielt der Real Estate Club und wo liegen die Vorteile?

Der Real Estate Club war von Beginn an eine fixe Säule in unserem Unternehmenskonzept. Er bietet vermögenden Privatpersonen mit hoher Affinität zu Immobilien, gemeinsam mit uns direkt in ein Projekt in Österreich, Deutschland oder Polen zu investieren  - und somit in reale Werte.

Die Vorteile liegen darin, dass wir die Ersten waren, die dieser Klientel einen institutionalisierten Zugang zu der Phase mit der höchsten Wertschöpfung im Lebenszyklus einer Immobilie gegeben haben.

 

Du bist lange Jahre in der Immobilienbranche tätig und hast einen guten Blick auf den Markt. Wo liegen deiner Meinung nach für Investoren die größten Chancen?

Aktien sind volatil, Anleihen und Festgeld  - Veranlagung haben eine Negativverzinsung  (was ich per se schon für einen fragwürdigen Begriff halte). Deshalb bieten Immobilien bessere Renditen als der Kapitalmarkt.

Kauft man Bestandsimmobilien, wird man Renditen zwischen 2,5% und 4% sehen. Investitionen in die Projektentwicklung bieten um die 10% Rendite.

 

Wie ist dein persönlicher Zugang zu Immobilien: Eigentum als emotionaler Heimatort oder stets kühles Investment?

Wie so oft im Leben zählt die Diversifikation. In Wohnungen zu investieren, um sie zu vermieten, ist eine sehr gute Beimischung in meinem Veranlagungsportfolio. Persönlich präferiere ich allerdings die Mietvariante, um meinen Lebensstil auch kurzfristig meinen Wohnbedürfnissen anpassen zu können.

 

Du bist begeisterter Skitourengeher und mehrfacher Ironman Finisher. Wo liegt für dich der Reiz, herausfordernde Wettkämpfe zu bestreiten?

Bei Skitouren genieße ich den Berg, die Eindrücke und vor allem die Natur. Dabei hilft es natürlich eine gewisse Grundfitness zu haben.

Triathlon ist für mich die Königsdisziplin für Athleten. Der Reiz besteht darin, körperliche und mentale  Grenzen auszuloten. Und: Man(n) darf schöne Fahrräder fahren! 😊

 

Bald feierst du deinen 50. Geburtstag - was sind deine großen Pläne und Wünsche?

Ich bin sehr happy mit meinem Alter und genieße das Hier und Jetzt. Meinem Naturell enstprechend werde ich sicherlich noch einige spannende Herausforderungen suchen.

 

Lieber Sebastian, vielen Dank für das Gespräch!

Nitsch 3.png

Copyright@feelimage/Matern

D2_FRANCIS_exterior_0030_round_03_kleine Auflösung.png

Copyright@WOOW Studio

Leuchtturmprojekt "Althan Quartier", Wien